Willkommen beim ASKÖ - Hockeyclub - Landwied - Linz


News:

Katapultstart von Null auf 3 in Österreich

Der neugegründete Verein Hockeyclub Landwied Linz (2014) beendete die erste Herren Saison (Liga F) mit Platz 3. Es waren spannende Spiele in den Final Fours (12. & 13. März) und auch in den Platzierungsspielen. 1. DSG Liefering, 2. Black Panthers Graz, 3. HC Landwied Linz

 

Letztes Jahr U14B Meister, heuer Platz 3 in der Herren F Liga! Durch den großen Nachwuchs bildete der HC Landwied 2 Teams. Die erste Mannschaft, mit Spielertrainer Ron Pellmann, qualifizierte sich für die Final Fours (2. Platz) und schloss die Vorrunde mit 3 Siegen, 1nem Remis und zwei Niederlagen (gegen den Meister 2015/16) ab. Unsere zweite Mannschaft die ohne Erfahrungen in die Saison startete schloss die Vorrunde mit Platz 4 und die gesamte Saison mit Platz 8 ab. Das zweite Team verlor im Platzierungsspiel um Platz 7 gegen die Hockeytigers Eisenstadt mit 2:8 (0:4) und wurde dadurch 8ter. Torschütze: Lukas Kapeller, Adel Tihak

 

Die erste Mannschaft traf im Überkreuzspiel auf den Erstplatzierten aus dem A – Pool „Black Panthers Graz“ und spielte ein hochklassiges Spiel. Trotz geringer Erfahrungen konnten sie sich 5 Tore erarbeiten und verloren das Spiel knapp mit 5:7 (2:4). Somit stand der Gegner für das Spiel um Platz 3 fest, „Graz Wolfpack“. Der Ausgang war lange offen und hart umkämpft, doch nach 40 Minuten stand der Sieger fest, HC Landwied Linz. 3 Tore von Kilian Wolfinger brachten den verdienten Endstand mit 3:1 (3:1).

 

Die endgültigen Platzierungen: 1. DSG Liefering, 2. Black Panthers Graz, 3. HC Landwied Linz. Weitere Auszeichnungen gingen nach Linz: Jeweils den 1. Platz der Torschützenkönige aus der Vorrunde gingen an Anthony Seidl (8 Tore) und Kilian Wolfinger aus den Final Fours (6 Tore).

 

Herauszuheben ist an dieser Stelle auch Ron Pellmann, denn er spielte nicht nur während der Spiele eine zentrale Rolle, sondern trainierte auch den Verein zu dieser Leistung hin.

Der ganze Verein bedankt sich hiermit bei den fleißigen Eltern für die großartige Mithilfe beim Kuchenbuffet und natürlich auch bei den großzügigen Spendern.

 

Doch dieses Wochenende wurde nicht nur von den Final Four Spielen geprägt, denn auch ein Schiedsrichterkurs hat stattgefunden. Somit dürfen wir unseren drei neuen Schiedsrichtern in der Kategorie E Cena Itjan, Dirschl Stefan, Bibic Edin herzlich gratulieren.

 


Mit Platz zwei auf zu den Final Fours!

Am letzten Wochenende, den 20. und 21. Februar, fanden in Linz die Rückspiele der Herren F Liga statt. Für das Team HC Landwied 1 war das Ziel klar: Erster zu werden um den besten Platz für die Final Fours, die Finalspiele, zu haben. Der 12:1 (2:1) Sieg gegen die zweite Mannschaft des HCLL war ein super Start. Leider reichte es beim Spiel gegen den HC Eisenstadt nur für ein Unentschieden, 3:3 (2:2), und somit sicherten sie sich nach einer knappen Niederlage gegen den DSG Liefering, 4:3 (3:1), den zweiten Platz in der Tabelle.

Der HC Landwied 2 lieferte schöne Spiele, konnte sich aber gegen die stärkeren Gegner (noch) nicht behaupten.

Trotzdem nehmen sie viel Erfahrung aus den Spielen mit.

Daraus ergibt sich folgende Tabelle:

 

1) DSG Liefering

2) HC Landwied 1

3) HC Eisenstadt

4) HC Landwied 2

 

Das nächste Turnierwochenende findet am 12. und 13. März von 16 bis 20 Uhr beziehungsweise von 10 bis 14 Uhr in der Hüttnerschule statt. Wir dürfen uns auf weitere spannende Spiele freuen, denn das Team HC Landwied1 hat immer noch Chancen auf den Meisterschaftstitel.

 

Der ganze Verein bedankt sich hiermit bei den fleißigen Eltern für die großartige Mithilfe beim Kuchenbuffet und natürlich auch bei den großzügigen Spendern.

 

Um den ganzen Bericht lesen zu können, bitte hier klicken.


U14B: Saison 2015/16
Wir gratulieren unserer U14 Mannschaft zu einer gelungenen Saison

 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen den HC Wiener Neudorf (0:6) und Westend (2:7) konnte das Team in sehr schönen Partien zwei Siege verbuchen, einmal gegen HC Hernals (2:1) und gegen den WAC (4:2). Die weiteren Spiele waren gegen Mödling (2:9) und gegen den DSG Liefering (0:7).

 

Schlussendlich schaute der fünfte Tabellenplatz heraus. Wir freuen uns trotzdem über diese Erfolge und werden im nächsten Jahr wieder gestärkt auftreten.
Besonders hervorheben möchte ich noch das letzte Spiel der Saison, ein Freundschaftsspiel gegen den THC Linz. Nach der Niederlage im Ligaspiel gaben die Jungs noch einmal richtig Gas und so schaute am Ende ein 2:0 Erfolg heraus. Beide Tore von Benjamin Sehic

 

Unser Torschützenkönig ist Benjamin Sehic mit 4 Toren, dahinter folgt knapp David Cvetkovic (3 Tore) und mit jeweils einem Tor Ivo Glibusic, Eric Antonio Moisa und Farhad Mujadidi.

 


Der HC Landwied wünscht allen einen guten Start in das  neue Jahr und eine weitere erfolgreiche Saison.

 

Das alle unsere Ziele im Nachwuchs und auch bei den jungen Herren umgesetzt werden.

 

Zitat von Herman Hesse:

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden."

 

#hclandwied